Startseite Über mich

Über mich

von Mama Caramel







Ein bisschen Caramel für deinen Mama-Alltag

Ein bisschen Caramel für deinen Mama-Alltag

Zwischen Mama-Alltag und der Leidenschaft für Sport und gesunde Ernährung kommt das ein oder andere davon manchmal etwas zu kurz. Die letzten 4 Jahre sind durch die Geburt meiner beiden Söhne (*2016, *2018), durch Elternzeiten und Wiedereinstieg im Job nur so an mir vorbeigerauscht. Ich habe schon immer sehr gerne Sport gemacht und brauche die Bewegung als Ausgleich. Natürlich ändern sich die Prioritäten in gewissen Phasen des Lebens automatisch. Und dann kommt der Zeitpunkt, wo man manches vermisst und wieder mehr aufleben lassen möchte.

Doch wie bekommt man es hin, in seinem Mama-Dasein auch wieder ein Stückchen mehr für sich selbst zu machen? Und das, ohne dabei das Gefühl zu bekommen, der Familie nicht gerecht zu werden? In den letzten Monaten habe ich immer mehr „Caramel“ in meinen Alltag mit einfließen lassen und es tut mir gut. Ich habe wieder vermehrt mit Beckenbodentraining angefangen, um meine Mitte zu stärken. Schon während der Schwangerschaft hat sich das sehr positiv ausgewirkt. Zudem versuche ich generell achtsamer mit mir selbst umzugehen. Ich baue Entspannungsübungen in meinen Alltag ein, die sich super mit Kindern umsetzen lassen. Außerdem brauchen wir alle zwischendurch etwas Nervennahrung. Das geht auch ohne Zucker und mit gesunden Zutaten. Insgesamt fühle ich mich wieder wohler in meiner Haut. Das kommt wiederum meinen Kindern zugute und davon profitiert auch mein Mann.

Deshalb möchte ich dir Tipps geben, wie du dich in deinem Mama-Alltag rundum wohlfühlen kannst. Du erfährst hier einige Hintergründe zu meinem Herzensthema Beckenboden und bekommst online Übungen an die Hand. Außerdem plaudere ich ein bisschen aus dem Nähkästchen über den Alltag mit den Kindern. Mit kleinen Entspannungsübungen kann man hier manchmal wahre Wunder bewirken. Wer auch zwei sehr aktive Jungs zuhause hat, weiß bestimmt, was ich meine. Wenn du auf Süßes genauso wenig verzichten kannst, wie wir, habe ich leckere Rezepte für dich, die ich mit meinen Kindern erprobt habe. Denn eine gesunde Ernährung kann der ganzen Familie Spaß machen und ist gar nicht so schwer umzusetzen.

Tipps und Tricks, Anekdoten und mehr

Mama Fitness mit
Fokus Beckenboden

Rezepte für die
ganze Familie

Ich bin...

Von 2005 bis 2010 habe ich Sportwissenschaften mit dem Schwerpunkt Ökonomie und Management studiert, da Sport schon immer eine meiner Leidenschaften war. Nach dem Studium bin ich in der Beratung gelandet, nicht etwa mit dem Fokus Sport, sondern Unternehmenstransaktionen (2010-2013). Anschließend habe ich in einen großen Konzern ins Controlling gewechselt. Es hat mir Spaß gemacht, ich hatte liebenswerte Kollegen, war 2x in Elternzeit und es lief alles reibungslos. Dennoch habe ich mit der Zeit immer mehr den Sinn hinterfragt. Im Jahr 2019 kam zunehmend der Wunsch auf, wieder zurück zu meinen Wurzeln zu kommen und mich mit den Dingen zu befassen, die mir am Herzen liegen. Nicht zuletzt durch den Spagat zwischen Job und Familie ist mir bewusster geworden, wie wichtig es ist, die Zeit zu nutzen und die Themen, für die man brennt, umzusetzen. So habe ich angefangen, anknüpfend an mein Studium Fortbildungen zu machen und mich wieder mit meinem ursprünglichen Interessengebiet zu befassen. 

Durch meine Schwangerschaften und die Geburt der beiden Kinder habe ich selbst erfahren, wie wichtig es ist, mit seinem Körper sorgsam umzugehen und ihn zu hegen und zu pflegen. Dies möchte ich auch allen anderen Mamas ermöglichen.

Aus Carmen wurde Caramel. Das hat sich vor einigen Jahren bei einem Kurztrip nach London ergeben. Wir hatten uns einen Kaffee bei Starbucks geholt und als ich den Becher in der Hand hielt, stand dort handgeschrieben „Caramel“ statt Carmen. Und ich muss sagen, es passt einfach zu mir. Ich mag Süßes und könnte absolut nicht darauf verzichten. Und da es täglich etwas zu Naschen geben muss, habe ich mittlerweile einen reichen Schatz an gesunden Varianten. Meine Lieblingszutat ist übrigens Erdnussbutter aus 100% Erdnüssen. Ein bisschen sieht es ja auch aus wie Caramel, oder?
Mamablog Mama Caramel

Mit der Anmeldung bestätige ich, die Datenschutzrichtlinien gelesen zu haben und stimme diesen zu.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ok Mehr Infos